?

Log in

Fanfics community für H.O.T und JTL (Für alle Deut

Die erste Große Liebe (WonTon) Kapitel 1

Fanfics community für H.O.T und JTL (Für alle Deut

H.O.T

Die erste Große Liebe (WonTon) Kapitel 1

Previous Entry Share Next Entry
Ryeomin
Ich denke ich fange mal an, hier mein Fanfic rein zu schreiben.





Titel: Die erste große Liebe
Pairing: WonTon (Jae Won / Tony)

Chapter 1: Schmerzen aus der Kindheit Part 1

Lee Jae Wons Eltern zogen mit seiner 8 jährigen Schwester, Lee Jae Sook, von Seoul nach Tokio. Da war er gerade mal 2 Jahre alt. Für Jae war es sehr einfach sich einzugliedern weil er noch sehr Jung war.
Für Jae Sook wiederum war es schon schwieriger sich einzugliedern. Sie musste ihre Freunde zurück lassen und eine neue Sprache lernen. Für Jae wiederum war es einfach, denn er hatte noch keine Freunde und na gut er sprach schon Koreanisch aber da er sehr Jung war, ist das mit den Japanisch lernen kein Problem gewesen.

Ein Jahr später als Jae 3 Jahre alt war, starb seine Mutter an Eierstockkrebs. Bei der Beerdigung von Jaes Mutter hat er es nicht verstanden, warum Jae Sook und sein Vater geweint haben, weil er noch sehr Jung war. Er wusste nur das ihn was wichtiges fehlte, etwas was er sehr liebte und zwar seine Mutter. Über die Jahre hin weg hat Jae gelernt mit den Seelischen schmerzen zu leben. Wenn er sein Vater gefragt hat wo seine Mutter ist, sagte er ihn immer das seine Mutter sie verlassen habe, weil sie eine neue Familie habe. Aber Jae wusste irgendwie immer das es nicht die Wahrheit ist, er träumte häufig Sachen aus seiner Kindheit und auch von der Beerdigung. Tief in sich wusste Jae das es eine Lüge ist, aber für ihn war die Lüge viel erträglicher, als die Wahrheit. Jaes Vater und Jae Sook sind häufig ohne Jae zu den Grab seiner Mutter gegangen. Für Jae Sook war es nicht einfach, immer ihren klein Donseng anzulügen, aber sie musste es. Sie wollte nicht, das seine Seelischen Schmerzen noch schlimmer werden, als wie sie es jetzt schon waren. Jae ist häufig nach den Tod seiner Mutter nachts zu Jae Sook ins Bett gekrochen. Sie haben häufig über ihre Mutter geredet, Jae Sook hat Jae jedes kleine Detail erzählt an das sie sich erinnern konnte. Das machte Jae immer ein kleines Stück wieder glücklicher und Jae hat häufig nicht mehr daran gedacht, doch ab und zu fühlte er sich dann auch wieder schlecht, aber Jae Sook war immer für ihn da wenn Jae sie brauchte.

Als Jae in der Schule kam war sehr beliebt bei seien Mitschüler, er war der Schlauste in seiner Klasse. Und wenn welche ältere Schüler ihn Blöd angemacht haben oder ihn Verprügelt haben, hatten sie es mit seinen besten Freund Drew zu tun. Er war auch älter als Jae, aber jeder der Jüngeren Schüler bekam ein älteren Schüler als Vertrauensperson zugeteilt. Nicht jeder jüngere Schüler Freundet sich mit sein Vertrauensschüler an oder besser gesagt nicht jeder ältere Schüler lässt ein jüngeren Schüler zu sein besten Freund werden.

Als Jae Später dann in der Highschool war, hatte er es überhaupt nicht mehr einfach gehabt. Alle haben in ihn ein Streber gesehen, weil er halt in allen Fächern sehr gut war. Er hatte ja noch Drew und durch ihn hat er dann auch Freunde gefunden, bei den älteren Schülern. Er verbrachte immer in den Pausen seine zeit bei seinen Freunden, denn da haben sie ihn alle in ruhe gelassen, weil alle seine Freunde ältere Schüler waren. Später dann wo Drew 18 Jahre alt war, da war Jae 14 Jahre alt, zog Drew von Tokio nach Suwon in Südkorea. Für Jae brach eine Welt zusammen, sein bester Freund geht nach Süd Korea, unvorstellbar für Jae ohne sein besten Freund klar zu kommen.
Powered by LiveJournal.com